Sicher mit System 2020 TV SD ISO 9001 Verband Tore
Prüfung von Anschlagpunkten
KFK® Prüfservice seit über 25 Jahren!

Hier wurden Schienen verbaut die nicht zulässig sind

Hier wurden Schienen verbaut die nicht zulässig sind

Es wurde ein Profil verbaut, welches vom Hersteller nicht für Personen-Sicherungsanlagen freigegeben wurde. Das Personen-Sicherungs-System wurde ohne Rücksprache mit dem Hersteller verbaut, wäre eine Person abgestürzt, wäre der Höhenunfall zu 95% tödlich verlaufen.

Hier wurden Schienen verbaut die nicht zulässig sind

Eine Anordnung auf dem Boden ist ebenfalls nicht zulässig. Die Schienen zur Personensicherung müssen oberhalb der zu sichernden Person angebracht sein. Hierbei hätte der Betreiber / der Verantwortliche mit seinem Privatvermögen gehaftet (wenn es zum Unfall gekommen wäre).

Deshalb ist vor der Inbetriebnahme und danach min. jährlich eine gesetzliche Prüfung gemäß DGUV Regel 112-198 und 199, DGUV Grundsatz 312-906 (vormals BGR 198 und 199, BGI 659 und 826 sowie BGG 906) sowie EN 795, EN 751-1 und -2, DGUV Information 201-056 Planungsgrundlagen von Anschlageinrichtungen auf Dächern vorgeschrieben. KFK Torservice & Safety Prüfservice® GmbH Safety Prüfservice & Elektro-Prüfungen +bundesweit + europaweit.

Verwandte Beiträge

<